<iframe src="//www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-MJ2G9LZ" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>Polypoint PEP | HR Campus

Polypoint PEP


Polypoint PEP

Flexible Personaleinsatzplanung

Polypoint PEP

Polypoint PEP ermöglicht Ihnen eine optimale Personaleinsatzplanung für die flexiblen Arbeitswelten im Gesundheitswesen. Mit unserer langjährigen Erfahrung möchten wir Sie professionell, kompetent und gezielt in der Personaleinsatzplanung mit Polypoint PEP beraten und unterstützen.  

Highlights

  • Ganzheitlicher Polypoint PEP Support
  • Analyse Ihrer PEP-Abläufe
  • Unterstützung und Beratung in PEP-Themen
  • Polypoint PEP Worst und Best Practices

Von der Systembetreuung bis zur Prozessoptimierung: Wir unterstützen Sie!

Bei der Personaleinsatzplanung stehen Menschen im Vordergrund. Neben den zeitlichen Verfügbarkeiten der Mitarbeitenden geht es auch um die Berücksichtigung von Rahmenbedingungen, betrieblichen Besonderheiten, gesetzlichen Vorschriften, Entschädigungen und Wünschen.

Funktioniert Ihre Personaleinsatzplanung reibungslos und flexibel? Sind Ihre Systeme up-to-date, wichtige Schnittstellen konfiguriert und die Anwender geschult? In einer ganzheitlichen Analyse nehmen wir die Personaleinsatzplanung Ihres Unternehmens für eine Bestandesaufnahme unter die Lupe. Zudem beraten wir Sie mit Worst und Best Practices sowie Optimierungsvorschlägen in den verschiedenen PEP-Themen und Prozessabläufen. Unsere PEP-Fachspezialisten können Sie punktuell, projektbezogen oder von A bis Z unterstützen. Die Partnerschaft mit Polypoint sowie die Zusammenarbeit mit weiteren PEP-Experten ermöglichen uns einen effizienten und schnellen Support. Wir betreuen Sie nachhaltig in unterschiedlichen Aufgaben und Themen der Personaleinsatzplanung mit Polypoint PEP:

  • Schulungen und Support aller PEP-Anspruchsgruppen
  • Optimale Systemkonfiguration und Betreuung
  • Abwicklung des Monatsabschluss und Datenexport 
  • Erstellung und Aktualisierung von Dokumentationen 
  • Laufende Prozessoptimierung 
  • Gesetzteskonforme Handhabung der Dienstplanung 
  • Absenzenmanagement inkl. Teilarbeitsunfähigkeit
  • Controlling und Erstellung von Statistiken 
  • Konzeption und Projektbegleitung

Polypoint PEP für eine flexible Personaleinsatzplanung

Täglich nutzen über 20’000 Anwenderinnen und Anwender in Spitälern, Rehakliniken, Psychiatrischen Kliniken, Langzeitbetrieben und sozialen Institutionen die Polypoint-Produkte. Bei der Personaleinsatzplanung überzeugt Polypoint PEP durch ihre einfache Bedienbarkeit. Schnell können Planungsverantwortliche Dienstpläne für Gruppen und Bereiche erstellen. Unterstützt werden sie durch verschiedene Planungshilfen. Zentrales Arbeitsinstrument ist das frei parametrierbare Planblatt. Es verschafft einen Gesamtüberblick über die Dienstplanung der Teams wie auch der einzelnen Mitarbeitenden und bietet umfangreiche Auswertungsmöglichkeiten. Für unterschiedliche Bedürfnisse können verschiedene Ansichten individuell definiert werden. Alle Informationen reagieren dynamisch auf jede Planänderung und weisen stets aktuelle Daten auf.

Ihre Mitarbeitenden werden mit der Polypoint Mobile App optimal in die administrativen Prozesse eingebunden. Rund um die Uhr können sie sich über ihre anstehenden Dienste informieren, einen Urlaubs- oder Dienstwunsch anmelden und ihre Arbeitszeit oder einen Piketteinsatz erfassen.

Integrierte Zeiterfassung und automatische Abrechnung mit Polypoint PEP

Eine Ergänzung zur Personaleinsatzplanung ist die integrierte Zeiterfassung über Terminals oder per App. Bereits zum Planungszeitpunkt werden die Arbeitszeiten, basierend auf den Dienstvorgaben, durch Polypoint PEP automatisch generiert. Vom Plan abweichende Arbeitszeiten werden manuell erfasst. Wobei bei der Nutzung von Zeiterfassungsterminals die manuelle Korrektur von Dienstzeitabweichungen weitgehend entfällt. Die am Terminal erfassten Zeitstempel werden durch Polypoint direkt übernommen und sofort verifiziert.

Durch einfache Korrekturmöglichkeiten ist Polypoint flexibel im Einsatz: Der ursprüngliche Dienstplan lässt sich mühelos den tatsächlichen Begebenheiten anpassen. Dienstplanänderungen werden durch simples Überplanen vorgenommen und von der Planung abweichende Arbeitszeiten rasch und effizient erfasst. Hierbei werden die Zeitkonten und der Bestand in der Bedarfsanzeige sofort aktualisiert. Die Abrechnung der bereinigten Pläne erfolgt monatlich. Daraus resultieren die zulagen- bzw. entschädigungsberechtigten Stunden. Nach erfolgter Abrechnung sind die betroffenen Pläne für nachträgliche Änderungen gesperrt, und die Daten stehen für eine Vielzahl aussagekräftiger Auswertungen zur Verfügung. Die Monatsabrechnung liefert eine vollständige Übersicht über das effektive Geschehen sowie die zu entrichtenden variablen Lohndaten (Zulagen, auszuzahlende Stunden etc.). 

Dürfen wir Sie bei der Personaleinsatzplanung mit Polypoint PEP unterstützen?

Teuta Blumer freut sich über Ihre Kontaktaufnahme und beantwortet gerne Ihre Fragen.

Highlights

  • Ganzheitlicher Polypoint PEP Support
  • Analyse Ihrer PEP-Abläufe
  • Unterstützung und Beratung in PEP-Themen
  • Polypoint PEP Worst und Best Practices

To the top

Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.