<iframe src="//www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-MJ2G9LZ" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>SAP Payroll Control Center | HR Campus

SAP Payroll Control Center


SAP Payroll Control Center

Stressfreier und automatisierter Lohnlauf

SAP Payroll Control Center

Das Modul SAP Payroll Control Center ermöglicht eine vereinfachte, strukturierte und stressfreie Durchführung Ihrer Lohnabrechnungen. Vordefinierte Prüf- und Kontrollregeln garantieren eine sichere Datenprüfung, während Sie auf einem modernen User Interface durch den Lohnlaufprozess geführt werden. Mit unserer Schweizer Konfiguration bieten wir Ihnen die optimale Best Practice-Lösung für Ihr SAP Payroll – individuell auf Ihre Bedürfnisse anpassbar.

Highlights

  • HR Campus Best Practices für SAP Payroll
  • Schweizer Konfiguration
  • Geführter Lohnlaufprozess von A bis Z
  • Datenqualität dank Prüf- und Kontrollregeln
  • Übersichtliches Alert Management
  • Webbasiertes und modernes User Interface

Schritt für Schritt Führung durch gesamten Lohnlaufprozess

Mit einer geführten Unterstützung während des Abrechnungsprozesses bringt das SAP Payroll Control Center eine wertvolle Erleichterung im Payroll. Denn Sie als Anwender werden von A bis Z durch die einzelnen Schritte im Lohnlaufprozess geführt. Für diese HR Campus Best Practice-Lösung haben wir Standard-Prozesse definiert, die alle Aktivitäten rund um die Schweizer Payroll (wie beispielsweise auch die ELM-Meldung) beinhalten und kundenindividuell erweitert werden können. Die Prozesse werden webbasiert durchgeführt und viele der Schritte laufen völlig automatisiert ab. Sind doch manuelle Eingriffe notwendig, wird der User darauf hingewiesen und geführt. Wobei ein Login ins klassische SAP Payroll nicht zwingend notwendig ist.

Mit dem SAP Payroll Control Center werden alle Aktivitäten während des Lohnlaufs protokolliert. Das Audit-Protokoll, das die Abarbeitung der Fehler wie auch das Durchführen der Prozesse beinhaltet, kann bei Aufforderung der entsprechenden Revisionsstelle sehr einfach vorgewiesen werden.

Bei den Prozessen im SAP Payroll Control Center ist es zudem möglich, bereits vor der eigentlichen produktiven Lohnabrechnung eine Simulation der Abrechnungsergebnisse durchzuführen. Diese kann man, im Gegensatz zur klassischen SAP HCM Payroll-Umgebung, auch bereits durch die Prüfregeln kontrollieren lassen. So können schon anfangs Monat wichtige Fälle, wie grosse Betragsabweichungen zum Vormonat, geprüft werden.

Erhöhte Datenqualität dank Schweizer Payroll-Prüfregeln

Tauchen während Ihres Lohnlaufs Fehlermeldungen auf, die viel früher hätten bearbeitet werden sollen? Erscheint in der Buchungssimulation fürs Rechnungswesen plötzlich die Information, dass eine Kostenstelle gesperrt wurde? Sind bei der neuen QST21 Mitarbeitende im Nebenerwerb, bei denen nicht alle Daten korrekt hinterlegt wurden? Der monatliche Lohnlaufprozess kann nervenaufreibend sein, wenn unzählige Kleinigkeiten selbstständig beachtet, geprüft und kontrolliert werden müssen.

Im Rahmen unserer Best Practice-Lösung haben wir ein fixfertiges Set an Prüfregeln entwickelt, das massgeschneidert auf die Schweizer Payroll ist - insbesondere auch in Bezug auf ELM und QST21. Mit diesen Prüfregeln werden Stammdaten und Abrechnungsergebnisse aus dem HR-System während des Lohnlaufs auf ihre Richtigkeit kontrolliert, wobei auch versehentliches oder absichtliches Fehlverhalten aufgedeckt werden kann.

Übersichtliches und webbasiertes Alert Management

Allfällige Fehler und Resultate aus Prüfregeln werden schlussendlich übersichtlich zur Kontrolle dargestellt. Wobei die von uns definierten klassischen Schweizer Payroll-Prüfregeln bereits zu Beginn des Monats angezeigt werden können. Diese «Alerts» werden anschliessend zur Bearbeitung in Ihrem Team verteilt. Der Teamleitende behält jederzeit die Übersicht, welche offenen Fehler aufgetaucht sind und, welche davon bei Mitarbeitenden aus seinem Team in Bearbeitung sind. Die Fehler werden direkt aus dem SAP Payroll Control Center heraus überarbeitet. So können die Mitarbeitenden je nach Prüfregel direkt an den richtigen «Lösungsort» abspringen und die Stammdaten richtigstellen oder ergänzen. Sobald die Fehler behoben sind, verschwinden sie automatisch aus dem Dashboard, welches immer die aktuellste Übersicht über Fehler und wichtige Kennzahlen anzeigt.

SAP Payroll Control Center: Die Voraussetzungen für eine Integration

Das SAP Payroll Control Center ist ein Modul von SAP, das einen gewissen Releasestand und ein Support Packages-Level erfordert. Als Basis wird ein SAP HCM-System on premise oder ein Success Factors Employee Central Payroll-System vorausgesetzt, in denen die Grundeinstellungen für die CH Payroll konfiguriert sind. Wobei ein Success Factors Employee Central-System keine Voraussetzung ist. Das SAP Payroll Control Center kann jedoch direkt im EC integriert werden und aus dem EC aufgerufen werden. Die Integration in SAP Fiori ist ebenfalls möglich.

Haben Sie Fragen?

Beat Jauch freut sich über Ihre Kontaktaufnahme und beantwortet gerne Ihre Fragen.

Highlights

  • HR Campus Best Practices für SAP Payroll
  • Schweizer Konfiguration
  • Geführter Lohnlaufprozess von A bis Z
  • Datenqualität dank Prüf- und Kontrollregeln
  • Übersichtliches Alert Management
  • Webbasiertes und modernes User Interface

To the top

Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.