<iframe src="//www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-MJ2G9LZ" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>Wellbeing in Corona-Zeiten

News rund um HR Software und HR Services


Wellbeing in Corona-Zeiten

So führt ein gutes HR souverän durch die Krise.

Wellbeing in Corona-Zeiten

"Was bedeutet Kurzarbeit?" "Ist meine Stelle gefährdet?" "Im Home Office bin ich einsam." – Diese und andere Gedanken gehen Mitarbeitenden durch den Kopf. Wir appellieren deshalb an das HR: kommuniziert proaktiv und unterstützt eure Mitarbeitenden so gut wie möglich. Gerne helfen wir euch mit einigen Tipps.

Von Myriam Best

Kommunikation

Eine klare und zeitnahe Kommunikation ist nun besonders wichtig. Auch wenn Sie nicht auf alle Fragen eine Antwort haben, sollten Sie mit einem ehrlichen Statement nicht lange zuwarten. Kommunizieren Sie oft, transparent und regelmässig. Lassen Sie die Arbeitnehmenden zum Beispiel wissen, dass sie zwei Mal in der Woche informiert werden. Geben Sie den Mitarbeitenden aber auch die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen. Beantworten Sie Fragen von allgemeinem Interesse auf einer internen Plattform.

Psychisches Wohlbefinden

Ihre Mitarbeitenden sollten sich unter keinen Umständen alleine gelassen fühlen. Sie werden um die Unterstützung des Arbeitgebers froh sein.

Am Arbeitsplatz

  • Unterstützen Sie Mitarbeitende, die Mühe mit dem Home Office haben. Hilfreiche Tipps finden Sie hier.
  • Geben Sie Tipps zur Stress-Prävention mit Impulsen für die Psyche.
  • Stellen Sie sicher, dass die Teams untereinander in Kontakt bleiben. Fördern Sie Online-Meetings und Telefonate anstelle der reinen E-Mail-Kommunikation.
  • Gemeinsame, virtuelle Kaffeepausen oder Apéros helfen ebenfalls, den Austausch im Team aufrecht zu halten.

Im Privatleben

Nicht allen wird es leichtfallen, soviel Zeit zuhause zu verbringen. Einige werden mehr Zeit als gewohnt mit dem Partner / der Partnerin oder der Familie verbringen, andere werden mehr Zeit als gewohnt alleine verbringen.

Unterstützen Sie Ihre Mitarbeitenden auch ausserhalb der Arbeitszeit:

  • Teilen Sie hilfreiche Artikel oder Webseiten mit den Mitarbeitenden
  • Unser Partner Professor Bodenmann bietet zur Zeit ein kostenloses Paar-Coaching an. Gerade jetzt kann eine gesunde Beziehung erheblich zum Wohlbefinden Ihrer Mitarbeitenden beitragen und gerade jetzt sind aber Beziehungen oft besonders belastet. Gerne dürfen Sie den Link mit Ihren Mitarbeitenden teilen. Weisen Sie darauf hin, dass Professor Bodenmann alle Gespräche mit höchster Diskretion behandelt und auf gar keinen Fall mit Ihnen, dem Unternehmen teilt.
  • Für Mitarbeitende, die sich alleine fühlen, können Sie virtuelle Spaces einrichten, in denen man sich nach der Arbeit trifft, z.B. zum Online-Jassen. Starten Sie Challenges und Aktionen, bei denen die Mitarbeitenden spielerisch teilnehmen oder sich austauschen können: Eine Push-Up Challenge für die Sportlichen, eine Koch-Challenge, wo man einander Rezepte zum Nachkochen zustellt oder einen Büchertausch, bei dem sich Mitarbeitende untereinander ein Buch zum lesen zusenden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Physisches Wohlbefinden

Das physische Wohlbefinden beeinflusst das psychische Wohlbefinden. Auch hier gibt es Möglichkeiten, wie das HR die Mitarbeitenden unterstützen kann: Helfen bei der Einrichtung des Home Office. Erinnern Sie daran, gelegentlich aufzustehen, das Fenster zu öffnen oder eine Entspannungsübung zu machen. Geben Sie Ernährungs- und Work-Out-Tipps, empfehlen Sie Yoga-Videos oder Kraftübungen. Auch regelmässiges Rausgehen ist weiterhin erlaubt und wird vom Bund empfohlen.

Newsletter, Push-Notifications, Videobotschaften

Zur Vermittlung dieser Tipps, Aktionen und Informationen eignen sich verschiedenste Medien. Wieso nicht einen wöchentlichen Newsletter, der einige Empfehlungen und die neusten Unternehmensinfos zusammenfasst? Erinnern Sie so ans Aufstehen während der Arbeit, ans genügend Trinken und den Kopf durchlüften. Werden Sie kreativ und senden Sie Ihren Mitarbeitenden eine Videobotschaft. Wir haben für unsere Mitarbeitenden einen Radiosender eingerichtet, wo sie sich jeden Mittwoch freiwillig einschalten können, um die aktuellsten Updates vom Unternehmen zu hören oder Fragen zu stellen. Abwechslung ist jetzt gefragter denn je. Führen Sie Ihre Mitarbeitenden souverän, optimistisch und mit einer Prise Kreativität durch die Krise.

Publiziert am: 2. April 2020

Diesen Artikel teilen:


To the top

Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.