<iframe src="//www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-MJ2G9LZ" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>autoSense und Edi kooperieren

HR Campus: News & Storys


autoSense und Edi kooperieren

Automatischer Import von Fahrkilometer ins Spesentool Edi

autoSense und Edi kooperieren

Das Spesentool Edi und der digitale Fahrzeugassistent autoSense spannen zusammen. Aufgezeichnete Geschäftsfahrten in autoSense können neu direkt ins Spesentool Edi importiert werden. Die Innovation bringt noch mehr Vereinfachung, Geschwindigkeit und bessere Compliance ins Spesen- und Reisemanagement.

autoSense gewährleistet mit dem digitalen Fahrtenbuch die exakte Kilometerberechnung der zurückgelegten Strecke und erzeugt eine vollständige Fahrtenhistorie, welche als Grundlage für den Import in das Spesen-App fungiert. Erfasst werden Dauer, Distanz und der automatisch berechnete Anfang- und Endpunkt der Reise. Falls eine Person im Privatwagen reist, kann mit nur einem Klick angegeben werden, ob die Fahrt als geschäftlich oder privat vermerkt werden soll. Die Daten werden fortlaufend mit dem Spesentool synchronisiert und können direkt zur Genehmigung oder Abrechnung freigegeben werden. Die Innovation ist insbesondere für Firmen mit hoher Mobilität und ein grosser Gewinn.

Controlling so einfach wie noch nie

Durch den automatischen Import der Daten wird das Betrugsrisiko gesenkt und Fahrstrecken werden auf den Kilometer genau abgerechnet und dem Mitarbeitenden zurückerstatten. Für das Controlling bedeutet dies eine grosse Entlastung, da Spesenkontrollen für die Fahrkilometer der Belegschaft entfallen.

Mitarbeitende werden entlastet

Spesen-Apps wie Edi erleichtern den Mitarbeitenden dank Schrifterkennung bereits den einfachen Import von Belegen. Durch die Kooperation mit autoSense gewinnt der Mitarbeitende nun noch mehr Zeit, da er seine Fahrkilometer nicht mehr ausrechnen und manuell eingeben muss. Für Mitarbeitende privat bietet autoSense zudem die Möglichkeit, den Export des Fahrtenbuchs für die Steuererklärung zu verwenden.

Fortlaufende Innovation im Spesen- und Reisemanagement

Die Spesen-App Edi, eine Lösung von HR Campus und rhyno solutions, wird fortlaufend weiterentwickelt und verfügt über ein grosses Partnernetzwerk mit innovativen und integrierten Applikationen. Mit autoSense gewinnt Edi einen Partner, der daran arbeitet, für Mitarbeitende und Unternehmen echten Mehrwert zu schaffen. Beide Anbieter tragen gemeinsam zu einem noch innovativeren Spesen- und Reiseerlebnis bei.

Über autoSense AG

autoSense ist ein Schweizer Start-up mit Sitz in Zürich. Vision ist die Gestaltung eines offenen, schweizerischen Ökosystems, das die Beziehung zwischen Fahrer*innen und Fahrzeug komplett neu definiert. Das Unternehmen entwickelt und offeriert dafür Dienstleistungen für Privatpersonen und Flottenmanager rund um die intelligente Vernetzung von Autos. Kernstück ist die App und ein Adapter, mittels welchen der Nutzer einen digitalen Assistenten für sein Auto sowie den Zugang zum wachsenden Ökosystem erhält. Dieses beinhaltet bereits neue Modelle für Autoversicherungen, eine digitale Bezahlfunktion beim Tanken, ein steuerkonformes Fahrtenbuch, aktive Warnmeldung bei Fahrzeugstörungen und vieles mehr. Investoren sind Swisscom (Schweiz) AG, die AMAG Group AG und die Zürich Versicherungs-Gesellschaft AG.

Publiziert am: 30. Juni 2021

Diesen Artikel teilen:


To the top

Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.